Start


+++  Aktuelle Hinweise  +++


Stellungnahme des Kirchenvorstands zum nächtlichen Glockenschlag

Liebe Gemeinde,

schon seit längerem beschäftigen wir uns im Kirchenvorstand mit dem Thema "Glockengeläut" in unserer Gemeinde.

Wann und welche Glocken zum Klingen gebracht werden, regelt unsere Läuteordnung. Grundsätzlich unterscheidet man liturgisches („kirchliches“) und weltliches, auch profan genanntes Geläut.

Das liturgische Läuten lädt uns beispielsweise sonntags zum Gottesdienst ein. Es weist uns auf das gemeinsam gesprochene Vater-Unser hin oder erinnert jeden Freitag um 15 Uhr an die Sterbestunde Jesu. Um 7 Uhr morgens (bzw. 8 Uhr am Sonntag) und 19 Uhr abends läutet es die Tage ein und aus.

Typisches Beispiel für das profane Läuten sind die Schläge zum Anzeigen der (Uhr)-Zeit. Auch das weltliche Läuten blickt auf eine lange Tradition zurück. War es früher eine zeitliche Orientierung bei der Feldarbeit, ist es heute nicht immer unumstritten. Was für den Einen Trost in schlafloser Nacht ist, bringt den Anderen um den Schlaf.

Und so erreichte uns die Bitte, über die Änderung der Läuteordnung während der Nachtstunden von 22 Uhr abends bis 6 Uhr morgens zu beraten.

Fachkundige Unterstützung erhielten wir dabei u.a. von Thomas Wilhelm, dem Orgel- und Glockensachverständigen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau.

Nach intensiven Diskussionen hatten wir uns auf einen Test geeinigt. Im Monat August haben wir den Viertelstunden-Schlag zwischen 22 und 6 Uhr ausgesetzt. Es war lediglich der Glockenschlag zur vollen Stunde zu hören. Wir haben auf die Veröffentlichung dieser Handlung verzichtet, um festzustellen, in welchem Ausmaß diese bemerkt würde. Reaktionen auf diesen Test haben wir nur vereinzelt erhalten. Es gab mehrere positive, einige gleichgültige und eine negative Rückmeldung.

In unserer September-Sitzung haben wir beschlossen, nun dauerhaft auf den Viertelstundenschlag zwischen 22 und 6 Uhr zu verzichten. Uns ist bewusst, dass diese Maßnahme sicherlich nicht bei jedem auf Zustimmung stoßen wird. Dies spiegelt auch unser Abstimmungsergebnis wider. Letztlich gab es aber eine Mehrheit dafür.

Für den KV, Stefan Heide

Termine & Veranstaltungen:
November 2017
Datum Zeit Veranstaltung
05.11.2017 10.00 Gottesdienst mit Abendmahl
10.11.2017 09.30 Gottesdienst zu St. Martin
12.11.2017 09.00 Gottesdienst, Billings
12.11.2017 10.00 Gottesdienst
19.11.2017 10.00 Gottesdienst
26.11.2017 10.00 Gottesdienst mit Abendmahl

Alle Gottesdienste finden – wenn nicht anders angegeben – in der St. Johannes der Täufer-Kirche in Niedernhausen statt.

Regelmäßige Termine
Kontakt: Darmstädter Straße 14 • 64405 Fischbachtal • Telefon: 06166 424 • Fax: 06166 920699 • email senden